Pflege & Betreuung

Pflege

Pflege

Den Menschen, mit seinen psychischen, emotionalen und sozialen Bedürfnissen, betrachten wir ganzheitlich. Ziel der Einrichtung ist daher, Menschen, Beratung, Begleitung und Unterstützung anzubieten.

Dieses wird erfüllt auf der Grundlage des christlichen Glaubens sowie der Wahrung der Grundrechte und Menschenwürde. Das Recht auf Individualität und Selbstbestimmung ist dabei selbstverständlich.

Wo aber das gesundheitliche Gleichgewicht gestört oder nicht mehr herzustellen ist, wo Leiden, Schmerzen, Behinderung und Krankheit bestehen, wo Leben endet, sieht die Einrichtung es als Aufgabe an, einfühlsam und professionell zu pflegen und zu betreuen.

Die Erhaltung, Förderung und Wiedergewinnung größtmöglicher Selbstständigkeit durch aktivierende Pflege soll den Umfang bestehender Pflegebedürftigkeit verringern, nach dem Motto:

“So viel Selbstständigkeit wie möglich und soviel Hilfe wie nötig.”

Denn aktivierende Pflege findet nicht nur für, sondern besonders mit dem alten Menschen statt.

Betreuung

Betreuung

Im Rosemarie-Nieschlag-Haus bieten wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit aktiv und abwechslungsreich zu gestalten.

Neben regelmäßigen Gruppenangeboten wie Gymnastik, Tanzen im Sitzen, Gedächtnistraining, Singen und Kegeln erhalten unsere Bewohnerinnen und Bewohner, die nicht mehr an gruppendynamischen Prozessen teilnehmen können, eine individuelle Einzelbetreuung.

Hinzu kommen viele jahreszeitliche Feste und öffentliche Veranstaltungen sowie regelmäßige Gottesdienste.

Bingo

Bei unserer täglichen Arbeit und der Gestaltung unserer Angebote orientieren wir uns an der Biografie der Bewohnerinnen und Bewohner und berücksichtigen deren Individualität.

Mit liebevollem Einsatz und viel Verständnis kümmern wir uns um die uns anvertrauten Menschen.


Sabine Licht
Sabine Licht Begleitender und sozialer Dienst
Telefon
05132 - 832 - 230
E-Mail
sabine.licht@darh.de

Wohnbereiche

Altbau und Neubau im Herbst

Zuständig für die Wohnbereiche ist:

Julia Sundmacher
Julia Sundmacher stellv. Pflegedienstleitung,
Wohnbereichsleiterin
05132 - 832 - 231
Telefon
julia.sundmacher@darh.de
E-Mail

Bestandsbau

Bestandsbau

Der Altflügel hat mit seinen 2 Wohnbereichen Platz für 56 Bewohner in Einzel- u. Doppelzimmern.

Wohnbereich

Viele Zimmer haben eine eigene Terrasse oder einen Balkonzugang.
In diesem Teil des Hauses besteht die Möglichkeit die Zimmer individuell zu gestalten.

Bestandsbau

In den Wohnbereichen gibt es helle Gemeinschaftsräume, Sitzecken und eine Wohnküche.
Im Zuge der nächsten Umbaumaßnahmen wird auch dieser Flügel saniert und nach neusten modernen Richtlinien gestaltet.

Neuflügel

Neuflügel

Der Neuflügel umfasst 42 Plätze, die sich auf drei Etagen/Wohngruppen verteilen. Im Mittelpunkt steht die Betreuung von Menschen mit dementiellen Veränderungen.
Das Leben findet in drei Wohngruppen mit jeweils 14 Bewohnern in einer sehr persönlichen, familiären Atmosphäre statt.

Gemeinschaftsbereich
Die geschmackvollen, modernen, freundlichen und speziell für demenzielerkrankte Menschen konzipierten Wohngruppen bieten ein sicheres und behütetes Zuhause, wo sie selbstbestimmt agieren und ihre Bedürfnisse ausleben können.
Flur
Alle Wohngruppen verfügen über einen großzügigen Gemeinschaftsbereich, Wohnküchen mit viel Tageslicht sowie eine Loggia, die im Erdgeschoss direkt in den Garten mündet.
Küche
Die Räume sind um ein zentral angelegtes Atrium angeordnet, ermöglichen so einen internen geschlossenen Rundgang und eine Möglichkeit im Atrium die Zeit zu bringen.